Service Hotline 02351 379 62 22
A B C D E K P R S W

Bakterien

 

Bakterien sind die einfachste Lebensform auf der Erde. Es sind Einzeller ohne einen Zellkern. Die drei Hauptformen von Bakterien sind Bazillen, Kokken und Spirillen. Sie vermehren sich durch Zellteilung.

Durch Umwelteinflüsse und durch die Badenden können Bakterien ins Poolwasser gelangen. Organische Stoffe, die aus der Umwelt stammen (z.B. Blätter u.ä.), aber auch Harnstoff, Hautschuppen oder Schweiß, können den Bakterien als Nahrung dienen. Gelangen Bakterien dann beim Baden in den Körper, können sie -bei hoher Dichte- der Gesundheit schaden. Deshalb ist es wichtig, das Badewasser -etwa durch Filterung und Chlorung- zu reinigen.